Über unsKontaktImpressum
30.04.2010

Pfarrerin Lisa Meyer zu Hörste aus Coburg - Meine Zwillingsschwester

Meine Zwillingsschwester ist gestorben, vor vielen Jahren schon. Sie war 10 Monate und ist am plötzlichen Kindstod gestorben. Niemand war dafür verantwortlich. Aber mir geht das bis heute nach.


Mein Verstand sagt: Ich war ein Baby, was bitte hätte ich denn tun sollen? Wahrscheinlich hätte auch ein Erwachsener in dem Moment nichts machen können.
Trotzdem schleicht sich das Gefühl von Schuld immer wieder ein. Mir zeigt das: Schuld betrifft uns ganz tief innen. An einer Stelle, wo das Denken nicht hinkommt. Ich weiß: ich bin an der Stelle nicht schuldig. Und doch fühlt es sich so an. Man könnte genauso auch denken: Ich bin noch nie schuldig geworden. Auch das wäre falsch. Jeder Mensch wird schuldig.   Deswegen ist es so wichtig, dass Gott sich um diese Schuld gekümmert hat, dass er sie beseitigt hat. Das feiern wir an Ostern. Ich wünsche Ihnen und mir, dass die Osterfreude (morgen?) bis ganz tief innen in Ihr Herz kommt.




Flash ist Pflicht!

Laden Sie sich die einzelnen Sendungen auf Ihren mp3-Player! Unsere RSS-Feeds im Überblick.