Über unsKontaktImpressum
14.05.2010

Umstrittenenes Abendmahl


Von offizieller Seite wird es beim 2. Ökumenischen Kirchentag kein gemeinsames Abendmahl von Protestanten und Katholiken geben. Außerhalb des offiziellen Programms will die Reformbewegung "Wir sind Kirche" am Samstagabend einen "inoffiziellen" ökumenischen Abendmahl-Gottesdienst abhalten. →[mehr]


14.05.2010

Göring-Eckardt: Kirchentag findet immer noch Gehör


Trotz eines Vertrauensverlusts der Kirchen kann der 2. Ökumenische Kirchentag nach Ansicht der Grünenpolitikerin Katrin Göring-Eckardt vielen Menschen Orientierung geben. Das Großereignis sei nach wie vor eine "Zeitansage" und werde "ganz sicher" Gehör finden, sagte die Bundestagsvizepräsident am Mittwoch kurz vor der Eröffnung des Treffens im Deutschlandfunk. Christliche Maßstäbe leiteten sich von Jesus und der Bibel her, nicht von einzelnen Personen, die Fehler machten. →[mehr]


14.05.2010

Merkel fordert internationale Finanzmarktregeln


Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat mehr internationale Zusammenarbeit zur Regelung der Finanzmärkte gefordert. Die Staaten müssten enger zusammenarbeiten, um Spekulationen einzudämmen und skrupellosen Finanzakteuren das Handwerk zu legen, sagte Merkel am Freitag auf dem 2. Ökumenischen Kirchentag in München. Hier dürfe es keine Toleranz geben. "Ohne Regeln gibt es keinen guten Zusammenhalt in der Gesellschaft." Vorbild könne die soziale Marktwirtschaft sein. →[mehr]


14.05.2010

Staatsanwaltschaft stellt Vorermittlungen gegen Mixa ein

Die Staatsanwaltschaft Ingolstadt hat ihre Vorermittlung gegen den früheren Augsburger Bischof Walter Mixa eingestellt. Ein Tatverdacht hinsichtlich eines sexuellen Missbrauchs habe sich nicht bestätigt, teilte der Leitende Oberstaatsanwalt Heltmut Walter am Freitag mit. →[mehr]


14.05.2010

Bischof Friedrich wirbt für gegenseitige Einladung zum Abendmahl


Die evangelische und katholische Kirche sollten nach Ansicht des bayerischen Landesbischof Johannes Friedrich eine Vereinbarung über die gegenseitige Einladung zum Abendmahl treffen. Das theologische Verständnis von Abendmahl erlaube durchaus eine eucharistische Gastfreundschaft, sagte Friedrich am Freitag auf dem 2. Ökumenischen Kirchentag in München. Eine solche Vereinbarung sei möglich. →[mehr]


14.05.2010

Nahles: Kirche wird aus schwerer Bewährungsprobe herausfinden


SPD-Generalsekretärin Andrea Nahles erwartet nach den Missbrauchsfällen eine neue grundsätzliche und offene Diskussion in der katholischen Kirche. Nach ihren Erfahrungen als katholische Christin sei in den Gemeinden in den "letzten zehn Jahren" nicht mehr über Fragen wie Sexualität oder Zölibat gesprochen worden, sagte Nahles am Donnerstag bei der Auftaktveranstaltung des Forums "Kirche der Zukunft" beim 2. Ökumenischen Kirchentag in München. Die Kirche werde dann die Kraft finden, ihre schweren Bewährungsproben zu bestehen. Denn sie könne sich darauf verlassen, dass "Gott sich nicht abwendet". →[mehr]


14.05.2010

Missbrauchsbeauftragte Bergmann will mehr Hilfen für Opfer - Kirchentagspräsident Nagel fordert "Kultur des Hinsehens"


Der evangelische Präsident des 2. Ökumenischen Kirchentags, Eckhard Nagel, hat mit Blick auf sexuellen Missbrauch eine "Kultur des Hinsehens" gefordert. "Wir müssen handlungsfähig werden, damit Gewalt und sexueller Missbrauch keine Chancen mehr haben in unserer Gesellschaft", sagte Nagel am Donnerstagabend in München. Die Missbrauchsbeauftragte der Bundesregierung, Christine bergmann (SPD), mahnte mehr Hilfen und Beratung für Missbrauchsopfer an. Sexueller Missbrauch sei ein gesamtgesellschaftliches Problem, daher müsse der Blick auf Schulen, Vereine und Familien gelenkt werden, sagte Nagel bei einer Podiumsdiskussion. Das "Fundament des Vertrauens" sei in den vergangenen Monaten wie bei einem Erdbeben erschüttert worden. Er habe hohen Respekt vor der Institution Kirche, aber "wir brauchen mehr Christus und weniger Institution". Sexueller Missbrauch dürfe nie wieder tabuisiert werden, forderte der Kirchentagspräsident bei der ersten von vier... →[mehr]


"Nachrichten"  abonnieren:

RSS      ATOM

Laden Sie sich die einzelnen Sendungen auf Ihren mp3-Player! Unsere RSS-Feeds im Überblick.