Über unsKontaktImpressum
14.05.2010

Protestantin Merkel auf dem Kirchentag


Hoher Besuch heute auf dem ökumenischen Kirchentag auf der Münchener Messe. Die evangelische und katholische Redaktion haben Kanzlerin Angela Merkel auf ihre Bühne eingeladen. Die Kanzlerin hat schon die ein oder andere Bibelarbeit auf vergangenen Kirchentagen gehalten. →[mehr]


14.05.2010

Aktuell aus der Nachrichtenredaktion von M94,5 und ÖKT-Radio


Ökumenisches Abendessen in der City →[mehr]


13.05.2010

Kirchenkabarett auf der ÖKT-Radio-Bühne


Premiere auf dem ÖKT: Die Ökumene ist am Ziel angekommen – katholische und evangelische Kirche sind vereint! So zumindest beim evangelischen Kirchenkabarett „Das Beffchen“ und dem katholischen Pendant „Cherubim“. Die beiden Gruppen haben ein gemeinsames Programm entwickelt. Henrik Evers berichtet. →[mehr]


13.05.2010

Bolzenius: Positives Fazit des ersten Tages trotz Wetter

Theodor Bolzenius © OKT

Am Donnerstag war Action angesagt beim 2. Ökumenischen Kirchentag in München. Langsam füllten sich die Hallen und Freiflächen und die Veranstalter hatten alle Hände voll zu tun. Willi Witte hat sich mit Theodor Bolzenius, dem katholischen Pressesprecher des Ökumenischen Kirchentages unterhalten. →[mehr]


13.05.2010

Käßmann: Erster öffentlicher Auftritt Käßmanns seit Rücktritt als Bischöfin


Großer Andrang bei Signierstunde vor Beginn des Kirchentages →[mehr]


13.05.2010

Kirchentag: Ude mahnt mehr Respekt vor der Schöpfung an

Zum Respekt vor der Schöpfung haben Münchens Oberbürgermeister Christian Ude (SPD) und die Münchner Regionalbischöfin Susanne Breit-Keßler aufgerufen. Zugleich warnten sie in einer gemeinsamen Bibelarbeit beim 2. Ökumenischen Kirchentag am Donnerstag vor religiösem Fundamentalismus. Thema der Bibelarbeit war die Sintflutgeschichte des Alten Testaments. →[mehr]


13.05.2010

Kardinal Lehmann warnt vor Resignation in der Ökumene

Kardinal Karl Lehmann hat sich gegen Resignation in der evangelisch-katholischen Ökumene gewandt. "Ökumene braucht einen langen Atem", sagte der Mainzer Bischof am Freitag auf dem 2. Ökumenischen Kirchentag in München. Mit den bisher erreichten Ergebnissen dürften sich die Christen und Kirchen nicht zufrieden geben. "Wir wollen ausloten, welche neuen Spielräume sich für die Ökumene auftun, um gegenwärtige Lähmungen zu überwinden." →[mehr]


"Nachrichten"  abonnieren:

RSS      ATOM

Laden Sie sich die einzelnen Sendungen auf Ihren mp3-Player! Unsere RSS-Feeds im Überblick.