Über unsKontaktImpressum
15.05.2010

Gemeinsame Vesper auf dem Odeonsplatz

Beim letzten Ökumenischen Kirchentag 2003 in Berlin war es das Aufregerthema schlechthin: Das gemeinsame Abendmahl. Diesmal wollte man solche Aufruhr verhindern und hat eine Alternative gefunden, ein orthodoxes Ritual: eine Artoklasia. Das ist eine orthodoxe Vesper, an der jeder teilnehmen darf.


Artoklasia (© ÖKT)

Artoklasia (© ÖKT)

Gestern um 18 Uhr fand sie auf dem Odeonsplatz statt. Rund 20.000 Menschen nahmen an dem rund zweistündigen Vespergottesdienst teil und setzen so ein Zeichen der Einheit. Unter ihnen waren Bundesinnenminister Thomas des Maiziere und Bundesbildungsministerin Annette Schavan sowie der Münchener Erzbischof Reinhard Marx und der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland, Präses Nikolaus Schneider. Kollegin Stefanie Schmid hat sich kurz vor Beginn der Feier auf dem Odeonsplatz umgesehen. (ks)

Audio: Beitrag über den Aufbau auf dem Odeonsplatz




Flash ist Pflicht!

Laden Sie sich die einzelnen Sendungen auf Ihren mp3-Player! Unsere RSS-Feeds im Überblick.