Über unsKontaktImpressum
19.05.2010

ÖKT noch nicht vorbei

Für die Organisatoren des Ökumenischen Kirchentags geht es noch bis Ende des Jahres weiter. So sind nach Angaben von ÖKT-Geschäftsführer Martin Stauch 15 Sattelzüge Material zu verstauen. Sie werden nach Dresden und Mannheim gebracht. Dort werden die nächsten Kirchen- bzw. Katholikentage gefeiert.


Martin Stauch (© ÖKT)

Martin Stauch (© ÖKT)

Die Gegenstände, von der Warnweste bis zum Schreibtisch, würden zur Zeit in einem Material-Lager in Feldkirchen sortiert. In den Münchner Büroräumen des ÖKT müssen dagegen noch Abrechnungen geprüft werden. Außerdem erstellen die dortigen Mitarbeiter noch einen Dokumentationsband, erklärte Stauch. Erst im Dezember seien alle Nacharbeiten zum ÖKT abgeschlossen.





Laden Sie sich die einzelnen Sendungen auf Ihren mp3-Player! Unsere RSS-Feeds im Überblick.