Über unsKontaktImpressum
15.05.2010

Margot Käßmann Superstar


Die Ex-Bischöfin der evangelischen Kirche hat heute auf dem ökumenischen Kirchentag für Begeisterung gesorgt. →[mehr]


15.05.2010

Sportandacht


Margot Käßmann, Ex-Chefin der evangelischen Kirche, hält heute vor Sportlern auf dem Olympiagelände eine Andacht. Es geht um Beten und fairen Sport. →[mehr]


14.05.2010

Neue Debatte über Zölibat auf Kirchentag - Katholischer Laien-Präsident Glück: Diskussion ist voll im Gang


Auf dem 2. Ökumenischen Kirchentag in München gibt es eine neue Debatte um das Zölibat. Die Aufhebung des Pflichtzölibats sei "keine Wunderlösung", sagte der Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK), Alois Glück, der "Frankfurter Rundschau" (Online-Ausgabe). "Aber durch den Druck, der durch den Priestermangel entsteht, gibt es das große Bedürfnis, andere Lösungen zu finden." Der Kirchenkritiker Gotthold Hasenhüttl erklärte: "Ein Papst könnte das mit einem Federstrich erledigen, aber nicht Benedikt XVI.." →[mehr]


14.05.2010

Angela Merkel auf dem roten Sofa


Hoher Besuch heute auf dem ökumenischen Kirchentag auf der Münchener Messe. Die evangelische und katholische Redaktion haben Kanzlerin Angela Merkel auf ihre Bühne eingeladen. Die Kanzlerin hat schon die ein oder andere Bibelarbeit auf vergangenen Kirchentagen gehalten. →[mehr]


14.05.2010

Steinmeier fordert erneut Transaktionssteuer

Der Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Frank-Walter Steinmeier, hat sich beim 2. Ökumenischen Kirchentag in München erneut für die Einführung einer Finanztransaktionssteuer ausgesprochen. Nach den milliardenschweren Konjunkturpaketen und den Finanzhilfen für Griechenland müsse die Politik die Chance nutzen, die Kosten der Krise nicht auf den Steuerzahler abzuwälzen, sondern auch die Finanzmärkte mit in die Verantwortung zu nehmen, sagte Steinmeier am Donnerstag bei einer Podiumsdiskussion zur aktuellen Finanzkrise. →[mehr]


14.05.2010

Göring-Eckardt wünscht sich Christen fromm, frei, fröhlich und frech


Bundestagsvizepräsidentin Katrin Göring-Eckardt (Grüne) rät den Christen, die Welt auch zu genießen. Trotz Naturkatastrophen und Umweltrisiken sollten Kirchen und Christen nicht so "angestrengte Weltbverbesserer" sein, sagte die evangelische Synodenpräses am Freitag auf dem 2. Ökumenischen Kirchentag in München. In einer gemeinsamen Bibelarbeit mit Bundesumweltminister Norbert Röttgen (CDU) sagte sie, Christen könnten aufgrund der biblischen Zusage und Hoffnung fromm und frei, fröhlich und frech für die Bewahrung der Schöpfung eintreten. →[mehr]


14.05.2010

Göring-Eckardt: Kirchentag findet immer noch Gehör


Trotz eines Vertrauensverlusts der Kirchen kann der 2. Ökumenische Kirchentag nach Ansicht der Grünenpolitikerin Katrin Göring-Eckardt vielen Menschen Orientierung geben. Das Großereignis sei nach wie vor eine "Zeitansage" und werde "ganz sicher" Gehör finden, sagte die Bundestagsvizepräsident am Mittwoch kurz vor der Eröffnung des Treffens im Deutschlandfunk. Christliche Maßstäbe leiteten sich von Jesus und der Bibel her, nicht von einzelnen Personen, die Fehler machten. →[mehr]


Treffer 1 bis 7 von 17
<< Erste < Vorherige 1-7 8-14 15-17 Nächste > Letzte >>

"Politik"  abonnieren:

RSS      ATOM

Laden Sie sich die einzelnen Sendungen auf Ihren mp3-Player! Unsere RSS-Feeds im Überblick.